Newsletter 04/09


Newsletter 04/09


Vorwort

In letzter Zeit tut sich so viel, dass ein wöchentlicher Newsletter fast angebrachter wäre. Nur falle ich garantiert irgendwann wieder in ein Loch und komme zu gar nichts mehr. Wie man es macht, man macht es verkehrt. Momentan verkehren auch ungewöhnlich viele Besucher auf unserer Seite. (Was für eine Überleitung!) Der März war unser Besucherstärkster Monat seit Bestehen der Webseite und der April macht bereits Anstalten diesen Rekord mindestens zu halten. Ich bin gespannt.

Gespannt waren auch viele Webmaster Anfang April, da ein Google PR Update anstand. Das Ergebnis war für uns eher ernüchternd. Nichtsdestotrotz bin ich mit der Gesamtsituation zufrieden. Zufriedenstellend verläuft auch Meikes Genesungsprozess. Trotzdem dauerte es ewig, bis der erste Webcomic ihren Computer verließ. Verlassen konnte ich mich in diesem Monat auch auf viele emsige Helfer, die mich mit sehr gutem Material (Bilder und Infos) versorgten. Einmal mehr zeigte sich, dass unser Projekt auf die Unterstützung und den Zuspruch vieler hilfbereiter Menschen bauen kann. Auf unser Bunkermobil können wir allerdings nicht mehr bauen. Aber genug der schlechten Wortspiele...



28.03.2009

Webcomic ist online. Projekt WC ist damit veröffentlicht. Auch wenn nicht ganz so, wie ursprünglich gedacht. Da ich nur bescheidene künstlerische Talente mein Eigen nenne, war angedacht, dass Meike (die eine ausgebildete Grafikerin ist) die Comics zeichnet. Nur läuft bei Meike derzeit einiges auf (Krankheit, zweite Ausbildung, Flyer für Tischtennis Club, Flyer für ihre derzeitige Arbeitsstelle, und diverser privater Stress).

Der Newsletter 03/09 ist online. Dabei konnte er nicht an eine Hotmail Adresse geliefert werden. Hatte mir nichts weiter dabei gedacht. Vielleicht gibts die Mail Adresse ja nicht mehr. Dabei fiel mir jetzt am 31.03.2009 beim Beantworten einer E-Mail auf, dass ich von GMX keine Mails mehr an Hotmail senden kann. Da wird die Annahme von Hotmail verweigert. Egal, was dafür der Grund ist - es zwingt mich dazu meine zweite Mail Adresse zu nutzen. Wer also Hotmail nutzt und eine E-Mail von darkralf@freenet.de bekommt, sollte sich nicht wundern, denn das bin ich. Ich schau dort aber nur alle Schaltjahre mal rein - also bitte nicht wundern, wenn von da nicht sofort ne Antwort kommt.

Ich bekam eine Mail von Jürgen Menzel vom Atombunker Harnekop, bei der im Anhang noch die "Tigerfibel", ein Handbuch für die Wartung und Handhabung des Tiger Panzers, dabei war. Ein richtig schönes Stück. Würde mich interessieren, ob es das für jeden Panzer Typ gab?



30.03.2009

Ich wurde vom Webmaster von www.verborgene-welten.de angeschrieben. Er hatte sich bei VistaPrint einen Autotürmagneten bestellt und bekam einen Magneten mit UNSERER Aufschrift geliefert. Da ist bei VistaPrint wohl gewaltig was schief gelaufen, denn wir bekamen unseren ganz normal (wurde also nicht versehentlich falsch verschickt). Allerdings bekommt er von VistaPrint nun ganz unkompliziert einen neuen zugeschickt. Und wir bekommen einen neuen Linkpartner...

Habe von Dominique Gimbel Bilder von einem Haus mit der Aufschrift LSR (Luftschutzraum) in Langenselbold bekommen. Danke!



31.03.2009

Langenselbold (LSR, Dank an Dominique Gimbel) und Webcomic wurden ergänzt.
Bin jetzt bei eBay als "weltkrieg-vor-tuer1983" unterwegs und versuche meine kleine Bibliothek günstig zu erweitern.



01.04.2009

Linkpartnerschaft mit www.verborgene-welten.de. Hab den Link endlich eingetragen.

Tigerfibel ist nun online unter Triviales / alltägliches. Habe sehr überlegt, ob ich eine "Bücher" Seite dafür erstellen sollte. Jedoch für ein Buch lohnt sich das nicht wirklich. Mal sehen. Wenn sich noch mehr ansammelt, erstelle ich eine.

Mir fielen zwei alte Postkarten von Gründau Breitenborn in die Hände. Eine war von vor 1926 und eine danach. Die genaue Jahreszahl lässt sich leider nicht mehr ermitteln.



02.04.2009

Waldensberg in Wächtersbach Waldensberg und Leisenwald in Wächtersbach Leisenwald umgewandelt. Bei beiden Orten wurden die Gefallenenzahlen ergänzt. Ortsliste wurde entsprechend angepasst.

Die 404 Seite enthält nun die Ortsliste. Wer sich das mal anschauen möchte, klickt den Link
http://der-weltkrieg-war-vor-deiner-tuer.de.tl/gibtsnicht.htm an.

Altenstadt wurde ergänzt, korrigiert und neu formatiert. Steffen hat das neue Luftbild vom Februar 1944 bekommen. Das erhellte doch einiges und so kreiste der Rotstift. Auch wurden die Topographische Karte und das Bild vom verunglückten Segelflugzeug (beide von Steffen Reibert) online gestellt.

Freigericht Altenmittlau (Bild 30er), Langenselbold (Bild 1902 + Text bei Luftschutztunnel), Biebergemünd Bieber (Bild 1917) und FAQ (Luftbilder Bezug) wurden ergänzt.

Habe Post bekommen von der Luftbilddatenbank. Man hätte bei der Rechnung einen kleinen Fehler gemacht mit der Berechnung der Mehrwertsteuer, es würde jetzt 82,11 Euro statt 69 Euro kosten. Nachdem ich geräuschvoll an die Decke gegangen war, hab ich den PC angeworfen und mir das Angebot angeschaut - japp, dort steht 69 Euro (gross und fett geschrieben) zuzüglich Mehrwertsteuer (ganz klein unten versteckt). Komischerweise stand auf der Rechnung nur 69 Euro. Naja. Werde die 13 Euro irgendwas dann noch nachzahlen.

Steffens Luftbild von Altenstadt (westlich) kam heute an und auch er wunderte sich über die 82,11 Euro anstatt den 69 Euro. Wenigstens war bei ihm der Preis richtig auf der Rechnung. Im Auftrag stand der Februar 1944 als Datum der Luftaufnahme. Auf der Rechnung und der CD stand jedoch der 25.02.1945. Wie sich herausstellte war das ein Schreibfehler - das Bild ist vom Februar 1944. PANNENVEREIN!



03.04.2009

Empfehlenswerte Literatur ist online.
Sondeln (BFO / TR + Wünschelrute) wurde ergänzt.



04.04.2009

Habe über www.booklooker.de den Atlas "Deutschland und die Welt. Atlas für Beruf und Haus" von 1934 erwerben können. (Die bei eBay sind alle böse und überbieten mich im letzten Moment.) 130 Karten, beinahe die Häfte davon Deutschland. Alleine die Statistiken dürften schon das Geld wert sein.

Habe im Laufe des Abends von meiner Mutter noch den Westermann Atlas (1958) meines Großvaters bekommen. SEHR interessant: Die Entstehung und Klassifizierung von Dörfern (ich sag nur Haufendorf), verschiedene Hof- und Haustypen, Statistiken (teilweise ein wenig rassistisch - hier sei Afrika erwähnt), Französisch-Afrika, Besiedlungsgeschichte und Funde (Steinzeit bis heute) in Hessen und jede Menge Karten, auf denen sehr wenige Autobahnen sind. ^^

Warum war mein Schulatlas nie so interessant?



05.04.2009

Sondeln (Motion / Non-Motion, Praxis) wurde ergänzt. Raubgräber (unter Sondeln) ist online.

Ich wurde angeschrieben, dass es unter Freenet Probleme mit der Newsletter Bestätigungsmail gibt. Habs getestet und es stimmt. Daher habe ich den Newsletter Text ergänzt. Sollte es Probleme mit der Anmeldung geben, einfach kurz eine E-Mail schreiben. Ich mach das dann per Hand. Ob das Problem an Freenet oder (mal wieder) an unserem Newslettersystem liegt, weiß ich bis jetzt leider nicht.

Nebenbei bekam ich noch jede Menge Luftbilder von Björn Ueberschär von Langendiebach. Werde ich demnächst online stellen. Vielen Dank!

Ein internes Forum (http://weltkrieg.sreibert.de) ist Dank Steffen Reibert jetzt online gegangen. Dient hauptächlich dem Nachrichtenaustausch - damit alle auf demselben Stand sind. Was sich daraus später mal entwickelt, ist noch offen.

Habe auf eBay den "VELHAGEN & KLASINGS Grosser Volks-Atlas" von 1938 erworben. Freue mich schon sehr.



06.04.2009

Grebenhain wurde ergänzt. Dank an Nils Dressler.
Planung der Bunkertour Grebenhain.
Sondeln wurde geringfügig korrigiert. Nicht jedes Metallsuchgerät hat zwei Suchmodi.

Habe routingemäßig die Webstatistiken kontrolliert (war zufrieden) und schaute mal wieder nach dem Pagerank (unter http://www.gaijin.at/olsgprank.php). 1. Unser Pagerank ist gesunken? Schnell nachgeschaut und festgestellt, dass vom 1. bis zum 3. April ein Update des PR anstand. Offensichtlich habe ich mich in den letzten Monaten zu sehr um den Inhalt und zu wenig um Links gekümmert. Versteh einer diese Welt!!! Versteh einer den Pagerank!!! Bei Google sind wir unter dem Suchbegriff "Weltkrieg" auf Seite 3 ganz unten, bei "Der Weltkrieg" stehen wir unverändert auf Platz eins (vor Wikipedia und dem Deutschen Historischen Museum - haha!), bei "Wehrschach" belegen wir einen guten dritten Platz, bei "Sondeln" sind wir auf Seite 1 ganz unten und bei "Plakate Propaganda" halten wir tapfer unseren ersten Platz. Was soll daher der Unsinn mit einem niedrigen PR??? Vielleicht sollten wir wirklich alle auf http://search.wikia.com umsteigen. Ich jedenfalls bin bereit. ^^



07.04.2009

Sondeln (VLF) wurde ergänzt. Was es nicht alles für technische Spielereien gibt...



08.04.2009

Sondeln (Gefahr durch Sprengstoff) wurde ergänzt. Leute! Sprengmittel aus dem zweiten Weltkrieg sind kein Spielzeug! Wenn ich manchmal in anderen Foren höre, wie da Gewehr- und Flakmunition sorglos ausgebuddelt und transportiert wird, wird mir ganz anders. Und wenn das "Prunkstück" dann in der Glasvitrine steht und die Kinder davor rumtoben, dann gehört derjenige ans Kreuz genagelt. Allerdings gibt es wohl auch Polizisten, die solche Fundstücke, nachdem der Finder Meldung gemacht hat, mal eben in den Kofferraum werfen und damit auf die Wache fahren.

Die empfehlenswerte Literatur wurde auch ergänzt. Dank an Nils für die vielen Bücherempfehlungen!

Außerdem habe ich es endlich geschafft die Schrägluftbilder des Fliegerhorsts Erlensee von Björn Ueberschär online zu stellen. Sehen gut aus, sind nicht verwackelt - einfach perfekt. Danke nochmals!

Nils hat mir noch eine Mail mit Informationen und einem Bild zu einer Gloster Gladiator auf dem Fliegerhorst Langendiebach geschickt. Ein englisches Flugzeug, das an Lettland verkauft, von den Russen beschlagnahmt und von der Wehrmacht erbeutet wurde. Die Globalisierung ist gar nicht mal so neu. ^^

Langenselbold (im Süden - Danke für die Bilder Nils), Hasselroth Neuenhaßlau (neue Infos Tanklager, Danke Nils) und Gründau Rothenbergen (Schrägluftbild - Dank an Björn Ueberschär) wurden ergänzt. Ich haben fertig. Zumindest für heute...

Langenselbold und Hasselroth Neuenhaßlau wurden korrigiert. Es gab da ein Missverständnis bei der Bilderzuordnung. Nils hatte mir die Bilder per Mail zugeschickt und ich hatte sie (vor ein paar Stunden) falsch eingepflegt. Wenn man nicht persönlich da war ist es immer schwierig...

Mein Volksatlas von 1938 aus eBay ist angekommen. Sehr gut erhalten. Wenn ich den Atlas meines Großvaters (1958) schon leicht rassistisch empfand, dann erreicht der Volksatlas eine neue Dimension. Dort finden sich unter anderem eine kleine Tabelle zur "Rassenkunde" aus dem Schwesterprojekt, eines Atlas zur Rassenkunde, des Verlags. In dieser Tabelle finden sich die verschiedenen Rassen inklusive "geistiger Eigenschaften" und diverser Körpermerkmale. Ich wollte die Tabelle ja im ersten Impuls online stellen - bei näherer Betrachtung erscheint es mir jedoch nicht ratsam. Wer sich dafür IM SINNE DER VOLKSAUFKLÄRUNG interessiert soll mich anschreiben. Aber unkommentiert kann ich das auf gar keinen Fall Veröffentlichen - dafür ist das dann doch zu brisant und bietet zuviel Raum für Fehlinterpretationen oder politischen Missbrauch.

Björn hat zwischen Hanau und Erlensee bei einem Spaziergang zwei Stabbrandbomben gefunden (Oberflächenfunde) und dem Kampfmittelräumdienst gemeldet. Der kam, nahm die beiden mit, verteilte eine Visitenkarte und verschwand ohne Komplikationen. Vorbildlich!

Hab nochmal nach der Tigerfibel geschaut und mich informiert. Es gab noch eine Patherfibel (die finde ich auch noch und stell sie online). Leider wurde dieses sehr erfolgreiche Konzept nicht weiter verfolgt.



09.04.2009

Sondeln (Übersicht Kampfmittel, Fund einer Stabbrandbombe, Pinpointer, - MD 3006) wurde ergänzt. Danke an Björn und Nils. Hanau (Stabbrandbombe - Danke Björn), Hasselroth Neuenhaßlau (Bild Zapfstelle Danke Nils) und Glossar (KMRD) wurden ergänzt.

Da Nils mir gestern am Telefon gesagt hat, dass er gerade dabei ist Standpunkte für unsere Prospekte auszuhandeln, habe ich - mal wieder - eine VistaPrint Bestellung aufgegeben. Postkarten, Prospekte, T-Shirt, Kugelschreiber und Mousepad. Wenn ich jetzt noch meine Ausgaben für Literatur und Luftbilder dazu rechne, dann wird mir mal wieder klar, dass ich einem teuren Hobby fröne. Aber es gibt kostspieligeres. Sollte sich jedoch nochmal jemand über die Werbung beschweren, dann sollte er schnell rennen können.

Eigentlich sollte ich demnächst stolzer Besitzer eines Metallsuchgerätes sein. Mal schauen, wie schnell das mit eBay geht...



10.04.2009

Elsenfeld (Bayern / Bunker) Fehler? Ich wurde per Mail auf einen Fehler bei der Zuordnung der Bilder der Bunker zu den jeweiligen Nummern aufmerksam gemacht. Da ich noch nicht persönlich dort unten war, musste ich erst nachfragen, ob das so ist - und es ist so. Ich werde das korrigieren müssen, wenn ich daheim bin, ruhe hab und die Unterlagen bereit liegen. Es könnte also noch ein paar Jahre dauern...



11.04.2009

Altenstadt (diverse Infos, Danke Steffen) und Fuldatal Rothwesten (Dank an Klaus Brandstetter) wurden ergänzt.



13.04.2009

FAQ (Buchquellen + 2 Luftbildquellen) und Empfehlenswerte Literatur (ebenfalls Buchquellen) ergänzt.

Habe bei Booklooker das Buch "Maingbiet und Spessart im Zweiten Weltkrieg" von Alois Stadtmüller gekauft. Ein wahres Schnäppchen!!!

Im Fernsehen kam Abends der dritte Teil von Herr der Ringe. Das hat mich auf die Idee einer neuen Werbekampagne gebracht. Die Gebrüder Grimm werden sich im Grabe umdrehen, aber ich denke, das könnte was werden. Mal schauen, ob die Umsetzung so gut wird, wie ich es mir vorstelle.^^



14.04.2009

Endlich Kontakt mit dem Verkäufer des Metallsuchgerätes. Über die Osterfeiertage ist das aber auch doof... Na, dann kann's ja losgehen.

Altenstadt Oberau ist online. Ich hab es aus Steffens Luftbild rausgeschnitten.



15.04.2009

Das Buch von Herrn Schmidt (12 Jahre Nationalsozialismus in den drei Altkreisen Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern, dem heutigen Main-Kinzig-Kreis) kam an. Sehr interessant, auch wenn ich das meiste schon aus anderen Büchern kannte.

Unser Bunkermobil brach zusammen - auf meinem Weg zur Arbeit... Wer sich gegen 13:25 Uhr über einen roten Ford Mondeo in der Einfahrt zum Nahkauf in Gründau Rothenbergen aufregte, dem sei versichert - es ging nicht anders. Auf der Kreuzung ging gar nichts mehr und ich konnte ihn gerade dorthin rollen lassen. Dummerweise geht die Einfahrt etwas bergauf und ich konnte ihn alleine nicht wirklich weiter schieben (meinen kleinen Corsa konnte ich früher kilometer weit schieben - liegt das jetzt am größeren Auto oder an mir?). Es scheint wohl der Zahnriemen zu sein. Wenn ich nicht sehr Glück habe, ist es ein Totalschaden.



16.04.2009

Bei unserem Bunkermobil besteht noch Hoffnung. Es ist definitv der Zahnriemen. Allerdings scheint der Motor wie durch ein Wunder nichts abgekriegt zu haben. Die Reparatur dürfte zwischen 300 und 600 Euro kosten. Billiger als ein Neuwagen (ja, trotz Prämie!). An dieser Stelle sei meiner Frau und dem netten Mann vom ADAC gedankt, die sich gestern um unsere Autoruine kümmerten, während ich mit dem Wagen meiner Schwägerin zur Arbeit fuhr. DANKE! Auch danke an meine Schwägerin und ihren Freund, die uns jetzt mobilisieren! Ohne euch beide würden wir dumm dastehen.

Das Buch "Maingbiet und Spessart im Zweiten Weltkrieg" von Alois Stadtmüller ist angekommen. Um es im Dialekt der frankfurter Hauptwache zu sagen: "Guter Stoff!" Das Buch sieht aus wie neu (sogar mit original Schutzumschlag!!!). Der Verkäufer hatte es so gut verpackt, dass man es zwecks interplanetarischen Gedankenaustausches problemlos auf den Mars hätte schießen können.

Mein kleiner Metalldetektor ist auf dem Weg zu mir. Ich freue mich schon sehr darauf. Vielleicht verbuddel ich unser Auto (steht ja momentan eh nur sinnlos rum) und such es wieder. ^^



17.04.2009

Ich bekam heute eine E-Mail von Hans Junger, die bewies was ich befürchtet hatte - wir hatten einen Fehler bei Gründau Breitenborn. Michael Farr hatte mir vor Ewigkeiten das Foto eines Panzers geschickt, der angeblich im Weltkrieg bei Breitenborn gestanden haben soll. Nur dumm, das dieser Panzer erst NACH dem Weltkrieg produziert wurde. Ich werde wohl alle Informationen und Bilder aus dieser Quelle nochmals nachprüfen müssen. Das dürfte eine Menge Arbeit werden...

Gründau Breitenborn habe ich korrigiert. Bruchköbel und neuer Webcomic ist online. Gelnhausen (Einwohnerentwicklung), Langenselbold (ebenso) und Völklingen (ebenso) wurden ergänzt.



18.04.2009

Mein Metallsuchgerät ist angekommen. Ich muss mich noch etwas damit auseinander setzen, aber es fiept zumindest schon einmal. Am Gestänge ist wohl eine Kleinigkeit zu basteln, aber das krieg ich auch noch hin. Werde morgen mal mein Auto suchen. ^^

Auto - ist es jetzt ein Totalschaden oder nicht? Endgültiges weiß ich erst am Montag. Meine verfrühte Hoffnung scheint wohl auf einem Missverständnis zu fußen. Naja. Irgendwie kriegen wir das noch hin. Hoffe ich...

Sondeln [ich musste zur Arbeit und konnte nur schnell ein paar Handybilder schießen] (Bilder und praktisches Sondeln) und Bruchköbel (Bild 1950) wurden ergänzt.

Steffen brachte noch das andere Luftbild von Altenstadt in Originalgröße.



19.04.2009

Yvonne hat Geburtstag (bereits am 18.04. bis heute morgen gefeiert). Herzlichen Glückwunsch!



20.04.2009

Lasst alle Hoffnung fahren. Und während die Hoffnung fährt, laufe ich - unser Bunkermobil ist wohl unrettbar verloren. *Schimpfwort einsetzen*



22.04.2009

Neues Bunkermobil wurde gekauft und wird morgen in Dienst gestellt. Gerüchte und Antworten (Tarnung U-Boote) wurde korrigiert. Dank an Gerhard Reinel!

Meike hat einen Webcomic fertig gestellt. Er ist meilenweit von dem entfernt, um was ich sie gebeten hatte und hat mit Bunkern, Bunkersuchern oder unserer Webseite nicht viel zu tun. Aber - und das muss ich neidlos anerkennen - er ist sehr gut gemalt und ist auch lustig.



23.04.2009

Altenstadt korrigiert und ergänzt. Dank an Steffen!



24.04.2009

Webcomic (Meike und meine Wenigkeit) wurde ergänzt.



Todo

Bundesländer Seiten um Ortsauswahl ergänzen (so dass nicht mehr links gesucht werden muss).
Diverse Bunker der WMTS
Sound / gesprochene Texte
Videos


Da dieser Newsletter manuell verschickt wurde, findet sich hier keine Abmeldelink. Wer den Newsletter abbestellen möchte, soll einfach eine kurze Mail zurück schreiben.


Schönen Gruß

Ralf Schaub


--

Webmaster

www.der-weltkrieg-war-vor-deiner-tuer.de.tl

Der zweite Weltkrieg war nicht woanders. Er war vor deiner Tür.

News
 
Am 08.11.2014 um 19:00 Uhr im Landratsamt des Main-Kinzig-Kreises
in Gelnhausen findet die
Buchvorstellung „Himmelfahrts- kommando Bachstelze“ von Herrn
Gerhard Freund statt. Jede und jeder Interessierte ist von Herrn Freund persönlich herzlichst eingeladen!

Einladung


04.09.2014
Literatur Empfehlungen wurden ergänzt.

Die Suchfunktion von Google wurde repariert. Da hatte sich auf Seiten von Google eine Kleinigkeit verändert.



02.09.2014
Zellhausen wurde ergänzt.

Kleinere Ergänzung bei Büdingen.



20.08.2013
Tote Links wurden entfernt.

Zu meinem größten Bedauern
musste ich das Flugzeugtechnik-
museum aus meiner Liste empfehlenswerte Museen streichen. Leider ist es letztes Jahr still und leise geschlossen worden. Friedhelm
Wagner hatte hier mit viel Arbeit ein Juwel erschaffen und jahrelang unentgeltlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sein Buch ist
noch erhältlich.


13.01.2013
Empfehlenswerte Literatur wurde aktualisiert.

Gerhard Freund (Autor der sehr
guten und wieder erhältlichen
Bücher "Der Fliegerhorst Gelnhausen-Rothenbergen 1935-1945" und "Die Panzer-Abwehrabteilung 9 in Gelnhausen und ihr Schicksal 1935-1945") veröffentlicht zur Zeit jeden Dienstag im Gelnhäuser Tageblatt
eine Artikelserie unter dem
Oberbegriff „Heimat unterm Hakenkreuz“.



05.08.2012
Ergänzt wurden: Alzenau, Alzenau Kälberau, Alzenau Hörstein, Alzenau Michelbach, Hanau und WMTS

Das Forum wurde gegen Anmeldung wieder freigeschaltet (wobei der Thread "Kontakt" auf der Strecke blieb).

Ein paar Seiten wurden neu geordnet und verschoben.

404 wurde mit einem Bild versehen.

Zur Zeit bastel ich an einer neuen Startseite. Das klassische
"Willkommen" ist doch etwas arg konventionell geworden.



10.07.2012
Leider komme ich durch berufliche Belastungen nicht oder kaum zum Updaten. Bitte daher um Nachsicht.

Da sich unser Forum zu einem Linktauschplatz der unerwünschten Sorte enwickelt hat, habe ich es vorläufig raus genommen.
Interne Suche
 
Google Suche

-----------------------------------------------------

-> Zur Ortssuche <-

Nicht verstanden? Nachschlagen!
Nächste Tour?
 
Nächste Bunkertour ist am

--.--.2014 um --:-- Uhr

Treffpunkt -
-.

Gesucht wird:

-.
Hinweis Bilder
 
Alle Bilder sind original Bilder
vom jeweiligen Ort.

Historische Luftbilder sind Eigentum
der Staaten bzw. Nachfolgestaaten, deren Luftaufklärung sie damals
schoss (USA / DR-BRD).

Landkarten sind von OpenStreetMap (ww.openstreetmap.de) und stehen unter der "Ceative Commons Attribution-ShareAlike 2.0" Lizenz.

Viele Bilder wurden von Privat- personen gespendet. Meistens
stehen die Namen bei den Bildern.
Hinweis Ruinen
 
Hier sind auch Fotos von Bunkern
und anderen Ruinen zu sehen.
Die genaue Position wird nicht online gestellt. Alte Ruinen bieten
Unfallrisiken und wir möchten nicht, dass wegen eines Unfalls noch die letzten Reste deutscher Geschichte
von besorgten Bürgern unter 3
Metern Erde begraben werden.
 
1148504 Besucher seit Entstehung der Webseite am 26. Februar 2007