Newsletter 02/07

Newsletter 02/07


Vorwort

Eine sehr ereignisreiche Woche ist vergangen. Zu ereignisreich für größere Bunkeraktivitäten aber immerhin habe ich es doch geschafft so einiges zu erledigen. Auch wenn es manchmal nur in kleinen Schritten voran geht - Hauptsache es geht voran.

Immerhin, auch wenn noch vieles fehlt oder unvollständig ist - wir haben auch schon viel erreicht. Und das haben wir gemeinsam erreicht. Sven, der Bayern unermüdlich umgräbt um weitere Bunker zu finden und Bücher durchforstet, Nils, der unermüdlich das Internet absucht oder Unsummen in Bücher investiert, Michael Kreiser, der unendlich viele Fotos (trotz seiner spärlichen Freizeit) für uns geschossen hat, MiniMe, der derzeit viel mit seinem Modellbau beschäftigt ist aber auch sehr viele Fotos für uns geschossen hat, Mark, der sich mehr auf seine Band (Broken Arrow) konzentriert aber immer bereit ist irgendetwas oder irgendwen auszubuddeln, Michael Urschek, der seine Anime-Seite immer weiter ausbaut und gerne einen guten Bunker besucht, Markus, der für uns in Bayern einige Bilder geschossen hat, Bernd, der von Regelbauten und Bunkern mehr Ahnung hat als so mancher und vor allem meine geliebte Ehefrau Yvonne, die mich immer (!) unterstützt und selbst hochschwanger bergauf gekraxelt ist damit ich meinen Bunker fotografieren konnte.



Sa, 20.10.07 Start der Ruine verschoben

Nach langen Überlegungen von Seiten meiner Frau und mir sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Geburt unserer geplanten Bunkerzeitung "Die Ruine" vielleicht ein wenig zu früh wäre. Immerhin fiele doch einiges an Arbeit zusätzlich an und so warten wir erst einmal ab, wie sich der Newsletter entwickelt.



So, 21.10.07 Angebot von Bildern zum Luftschutzbunker Hamburg & Neuer Link

Der Verein "Unter Hamburg e.V.", der auch regelmäßig Touren durch die Luftschutzbunker in Hamburg anbietet, hat uns geschrieben. Ronald Rossig, der stellvertretende Vorsitzende, hatte unsere kleine Webseite per Google entdeckt und bot uns an, von ihrer Begehung des Luftschutzbunkers (Helgoländer Allee in Hamburg) einige Bilder zukommen zu lassen. Sie hatten das Glück gehabt, dass das THW den Bunker einen Tag lang für sie mit Gewalt geöffnet hatte.

Natürlich sagte ich sofort zu, die Bilder mit Copyright Vermerk bei uns online zu stellen. Ich ergriff auch gleich die Gelegenheit und bot eine Link-Partnerschaft an.

Ronald Rossig versprach die Bilder gezippt zu schicken und einen Gegenlink im Verein zu diskutieren (er könne dies nicht alleine entscheiden).

Unser Link zu "Unter Hamburg" steht seit diesem Tag. Der Gegenlink und die Bilder sind bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht da.



Mo, 22.10.07 Hinweistext bei Plakate

Da Tugendwächter mal wieder auf großer Suche nach rechtsradikalen Seiten sind (wir sind zwar keine, aber man weiß ja nie...) habe ich mich entschlossen den Hinweistext bei Plakate / Propaganda noch eindeutiger zu gestalten. Wer das jetzt noch falsch versteht hat ein massives Problem mit der deutschen Sprache.



Di, 23.10.07 Hinweistext bei Gästebuch + Bad Word List (5 Spam Einträge an einem Tag)

Ich war stinksauer und das passiert selten. Der Werbemüll (SPAM!!!) in unserem Gästebuch nahm ausmaße an, die echt nicht mehr feierlich waren. 5 Spam Einträge (von Viagra bis Handy-Klingeltöne) an einem Tag! Das Maß war voll. So froh ich auch über internationalen Besuch bin, aber Viagra-Werbung aus Indien ist das letzte was ich im Gästebuch brauche!

Da ich gegen so ein blödes Buchstaben-Zahlenfeld im Gästebuch bin, habe ich ein paar Wörter in die Bad-Word-List des Gästebuchs getippt (und es funktioniert!!!). Folgende Wörter sind nun im Gästebuch tabu:

.html
18
88
Armleuchter
Arsch
Arschloch
Arschlöcher
beschissen
blöd
Depp
Deppen
erection
Fuck
Heil
heil
Hh
hh
HH
Idiot
Idioten
Lauch
Nazi
Nazis
Penner
phentermine
Ramon
ringtones
S K R
S k r
s k r
scheinheilig
scheiss
scheiß
Scheiße
sh
SH
Sh
skr
Skr
SKR
Verräter
viagra
Volksverräter
Vollidiot
Vollidioten
Wichser
Ärsche

Der aufmerksame Leser wird sich wundern warum "Lauch" gesperrt ist. Ist eigentlich eine lustige Gesichte - ich wurde von irgendeinem Kindergartenkind im Gästenbuch als solcher benannt. Ich solle mehr Style reinbauen ich Lauch...



Di, 23.10.07 Visitenkarten in Auftrag gegeben

Ein Arbeitskollege bei Engelbert Strauss will sich in einigen Monaten mit seinem Bruder zusammen selbstständig machen und Werbeschilder, Visitenkarten und dergleichen mehr bedrucken. Bei der Gelegenheit habe ich 100 Visitenkarten für "Der Weltkrieg war vor deiner Tür" in Auftrag gegeben. Doppelseitig und in Plastik eingeschweißt. In kürze müssten die ersten Exemplare da sein. Freue mich schon.



Mi, 24.10.07 Spam-Schutz Bad Word List war ein Erfolg

Wir sind jetzt Spam-frei. Seit meiner Aktualisierung der Bad-Word-List hat es kein Spammer mehr geschafft seine Werbelinks bei uns unterzubringen. Irgendwie toll. Und das ganz ohne blödes Textfeld.



Mi, 24.10.07 Hinweistext auf Startseite

Wie schon bei den Propagandaplakaten, so wurde nun auch auf der Startseite von mir ein kurzer Hinweistext eingefügt. Klar gibts hier Hakenkreuze - aber die gibts im Geschichtsbuch auch. Wir betreiben hier Volksaufklärung und nicht Kriegsverherrlichung. Endet zwar beiden mit einem "g" ist aber ansonsten unterschiedlich.



Mi, 24.10.07 Judenpopulation

Ein kleines Update zur Anzahl der Juden in den Orten

Bad Orb
Birstein (korrigiert! Vormals irrtümlich Wächtersbach-Birstein)
Linsengericht - Altenhaßlau
Birstein-Kirchbracht
Oberland-Lichenroth
Brachtal-Hellsteinund
Birstein-Fischborn.

Zu Oberland-Lichenroth konnte ich noch ein Foto von Hitlerjungen beim spielerischen Boxkampf ergattern.



Sa, 27.10.07 Oberflächliche Suche nach Flugzeugteilen & Austausch von Infos

Am Samstag gingen Nils und meine Wenigkeit in Langendiebach die Platzgrenze des Fliegerhorstes ab und konnten einige Teile finden. Bis zur genauen Identifizierung wird es noch etwas dauern, aber wir fanden einen militärischen Gurt (Flugzeug?), ein Stück Rohr mit Ventil (?), eine Flasche mit der Aufschrift VDO und einen Flugzeugpropeller (vermutlich - ist noch nicht definitiv).

Nach der Suche waren wir mit dem Austausch (USB-Stick) von Daten und Weltkriegs-Webseiten beschäftigt, als wir wegen eines familieninternen Problems, das gewaltlos und wohl auch endgültig gelöst wurde, sehr abrupt abbrechen mussten.

Es könnte in dem Zusammenhang dazu kommen, dass sich das Impressum ändert. Warten wir's mal ab.



Todo

Was immer noch nicht drinnen ist, sind die jüdische Population (fehlt noch ein Teil), die Reichstagswahlen von 1933, die ausländische Propaganda, die Waffen der Infanterie, PAK, FLAK, Artillerie, Panzer, Flugzeuge und Schiffe. Außerdem möchte ich mich mal informieren, wie weit die Autobahnen gebaut wurden. Hatte mal was gehört, dass in Polen noch Autobahnen von Hitlers Zeiten in Betrieb sind. Wäre mal interessant...



Empfehlenswerte Links der Woche

www.crashplace.de (Rund ums Flugzeug)
volker-engler.de.tl (Yamato und andere Kriegsschiffe)


Ralf Schaub

Webmaster


weltkrieg-vor-tuer@gmx.de

www.der-weltkrieg-war-vor-deiner-tuer.de.tl
News
 
Am 08.11.2014 um 19:00 Uhr im Landratsamt des Main-Kinzig-Kreises
in Gelnhausen findet die
Buchvorstellung „Himmelfahrts- kommando Bachstelze“ von Herrn
Gerhard Freund statt. Jede und jeder Interessierte ist von Herrn Freund persönlich herzlichst eingeladen!

Einladung


04.09.2014
Literatur Empfehlungen wurden ergänzt.

Die Suchfunktion von Google wurde repariert. Da hatte sich auf Seiten von Google eine Kleinigkeit verändert.



02.09.2014
Zellhausen wurde ergänzt.

Kleinere Ergänzung bei Büdingen.



20.08.2013
Tote Links wurden entfernt.

Zu meinem größten Bedauern
musste ich das Flugzeugtechnik-
museum aus meiner Liste empfehlenswerte Museen streichen. Leider ist es letztes Jahr still und leise geschlossen worden. Friedhelm
Wagner hatte hier mit viel Arbeit ein Juwel erschaffen und jahrelang unentgeltlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sein Buch ist
noch erhältlich.


13.01.2013
Empfehlenswerte Literatur wurde aktualisiert.

Gerhard Freund (Autor der sehr
guten und wieder erhältlichen
Bücher "Der Fliegerhorst Gelnhausen-Rothenbergen 1935-1945" und "Die Panzer-Abwehrabteilung 9 in Gelnhausen und ihr Schicksal 1935-1945") veröffentlicht zur Zeit jeden Dienstag im Gelnhäuser Tageblatt
eine Artikelserie unter dem
Oberbegriff „Heimat unterm Hakenkreuz“.



05.08.2012
Ergänzt wurden: Alzenau, Alzenau Kälberau, Alzenau Hörstein, Alzenau Michelbach, Hanau und WMTS

Das Forum wurde gegen Anmeldung wieder freigeschaltet (wobei der Thread "Kontakt" auf der Strecke blieb).

Ein paar Seiten wurden neu geordnet und verschoben.

404 wurde mit einem Bild versehen.

Zur Zeit bastel ich an einer neuen Startseite. Das klassische
"Willkommen" ist doch etwas arg konventionell geworden.



10.07.2012
Leider komme ich durch berufliche Belastungen nicht oder kaum zum Updaten. Bitte daher um Nachsicht.

Da sich unser Forum zu einem Linktauschplatz der unerwünschten Sorte enwickelt hat, habe ich es vorläufig raus genommen.
Interne Suche
 
Google Suche

-----------------------------------------------------

-> Zur Ortssuche <-

Nicht verstanden? Nachschlagen!
Nächste Tour?
 
Nächste Bunkertour ist am

--.--.2014 um --:-- Uhr

Treffpunkt -
-.

Gesucht wird:

-.
Hinweis Bilder
 
Alle Bilder sind original Bilder
vom jeweiligen Ort.

Historische Luftbilder sind Eigentum
der Staaten bzw. Nachfolgestaaten, deren Luftaufklärung sie damals
schoss (USA / DR-BRD).

Landkarten sind von OpenStreetMap (ww.openstreetmap.de) und stehen unter der "Ceative Commons Attribution-ShareAlike 2.0" Lizenz.

Viele Bilder wurden von Privat- personen gespendet. Meistens
stehen die Namen bei den Bildern.
Hinweis Ruinen
 
Hier sind auch Fotos von Bunkern
und anderen Ruinen zu sehen.
Die genaue Position wird nicht online gestellt. Alte Ruinen bieten
Unfallrisiken und wir möchten nicht, dass wegen eines Unfalls noch die letzten Reste deutscher Geschichte
von besorgten Bürgern unter 3
Metern Erde begraben werden.
 
1202768 Besucher seit Entstehung der Webseite am 26. Februar 2007