Gästebuch

Aus gegebenen Anlaß möchte ich darauf hinweisen, dass bei einem GB-Eintrag die IP-Nummer des Eintragenden gespeichert wird. Beleidigende GB-Einträge werden von uns über die IP-Adressen Auskünfte

http://www.ip-adress.com/ip_tracer und http://ipnr.rehbein.net

zurück verfolgt und zur Anzeige bei dem Provider bzw. ggf. bei der Polizei gebracht.

Spam will be deleted daily!

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 Ich bin kein Roboter und ich verbreite keinen SPAM.

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 ... 48Weiter -> 
Name:A
E-Mail:keineweb.tld
Homepage:-
Zeit:01.07.2013 um 08:56 (UTC)
Nachricht:Es gibt außerhalb von Paderborn in Wewelsburg noch ein Museum

Im Dorf lassen sich auch noch an einigen Gebäuden Überreste des Kreuzes finden, ein KZ sollte es damals in diesem Dorf auch noch gegeben haben

Ein Besuch des Museums lohnt sich, nur es gibt Teile in denen nicht jeder hinein kommt, von daher mal fragen.

Hier ein Link zu dem Museum: wewelsburg.de/de/historisches-museum/einstieg.php

Name:Th. Philipp
E-Mail:t_philippyahoo.de
Homepage:-
Zeit:27.04.2013 um 17:02 (UTC)
Nachricht:Hallo Zusammen.
Danke für die informative Page. Ich habe mich gerade durch die Region Bergstraße Ried gelesen und bin dabei auch auf den Flugplatz Biblis gestoßen.

Ich hätte zwei kleine Anmerkungen zum Flugplatz. Mir ist aufgefallen, dass dort zwei Bildunterschriften nicht stimmen können. Der abgebildete Prellbock ist der Eingangsbereich eines Bunkers, dessen Decke nicht mehr existiert. Das Betonteil ist etwas 2x so groß wie ein Prellbock. Die zweie Anmerkung bezieht sich darauf, was als Fundament des Flakturms beschrieben ist. Das Bild zeigt jedoch den Sockel eines Peilstandes. Der Flakturm stand an einer anderes Stelle des Geländes.

Gruß Th. Philipp

Name:Mario 
Homepage:http://verwehte-spuren.de.tl/
Zeit:04.08.2012 um 11:09 (UTC)
Nachricht:Hallo sehr schöne Homepage. Mach bitte weiter so. Würde mich über einen Besuch auf meiner Homepage freuen. MfG Mario

Name:Burkhard 
Homepage:http://www.karnickelhausen.de
Zeit:30.06.2012 um 06:40 (UTC)
Nachricht:Super Homepage, Bilder und ne´gute info Quelle. Viele Grüsse aus Haltern am See - Sythen - Karnickelhausen.


Name:Sebastian
E-Mail:sebastian.scheffler96googlemail.com
Homepage:-
Zeit:12.04.2012 um 19:40 (UTC)
Nachricht:Hallo Ralf
Der Andy war an Ostern im Wald und hat diesen Ring gefunden. Könntest du mir sagen wo der Andy wohnt, denn ich wohne in Waldensberg.

Name:Alexander Müller
E-Mail:alexweb.de
Homepage:-
Zeit:05.03.2012 um 19:57 (UTC)
Nachricht:Hintergründe Fakten
w w w . z d d . d k

Name:Burkhard 
Homepage:http://www.karnickelhausen.de
Zeit:30.01.2012 um 16:12 (UTC)
Nachricht:Super Homepage und sehr schöne Bilder- viele Grüße an alle von den Silberseen
bei Haltern am See / Sythe-Karnickelhausen.

Name:Alex 
E-Mail:infofaehrtensucher.com
Homepage:http://www.faehrtensucher.com
Zeit:18.01.2012 um 10:32 (UTC)
Nachricht:Wird ja immer umfangreicher. Hut ab, toll geworden. Mach bitte weiter so. Liebe Grüße Alex

Name:Patrick Bürger
E-Mail:p.buergerweb.de
Homepage:-
Zeit:10.01.2012 um 10:38 (UTC)
Nachricht:Sehr fundierte und umfangreiche Seite.
Gefällt mir!
Weiter so...
vielleicht findet Sachsen den Weg auf deine Site, irgendwann!
Gruß Patrick

Name:harald Geissendoerfer
E-Mail:h.geissendoerfergmx.de
Homepage:-
Zeit:10.01.2012 um 05:26 (UTC)
Nachricht:Sehr umfangreiche und aufwendige Seite. Grosse Klasse.
Von Sumatra aus Gruesse an den Mainbunker

News
 
Am 08.11.2014 um 19:00 Uhr im Landratsamt des Main-Kinzig-Kreises
in Gelnhausen findet die
Buchvorstellung „Himmelfahrts- kommando Bachstelze“ von Herrn
Gerhard Freund statt. Jede und jeder Interessierte ist von Herrn Freund persönlich herzlichst eingeladen!

Einladung


04.09.2014
Literatur Empfehlungen wurden ergänzt.

Die Suchfunktion von Google wurde repariert. Da hatte sich auf Seiten von Google eine Kleinigkeit verändert.



02.09.2014
Zellhausen wurde ergänzt.

Kleinere Ergänzung bei Büdingen.



20.08.2013
Tote Links wurden entfernt.

Zu meinem größten Bedauern
musste ich das Flugzeugtechnik-
museum aus meiner Liste empfehlenswerte Museen streichen. Leider ist es letztes Jahr still und leise geschlossen worden. Friedhelm
Wagner hatte hier mit viel Arbeit ein Juwel erschaffen und jahrelang unentgeltlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sein Buch ist
noch erhältlich.


13.01.2013
Empfehlenswerte Literatur wurde aktualisiert.

Gerhard Freund (Autor der sehr
guten und wieder erhältlichen
Bücher "Der Fliegerhorst Gelnhausen-Rothenbergen 1935-1945" und "Die Panzer-Abwehrabteilung 9 in Gelnhausen und ihr Schicksal 1935-1945") veröffentlicht zur Zeit jeden Dienstag im Gelnhäuser Tageblatt
eine Artikelserie unter dem
Oberbegriff „Heimat unterm Hakenkreuz“.



05.08.2012
Ergänzt wurden: Alzenau, Alzenau Kälberau, Alzenau Hörstein, Alzenau Michelbach, Hanau und WMTS

Das Forum wurde gegen Anmeldung wieder freigeschaltet (wobei der Thread "Kontakt" auf der Strecke blieb).

Ein paar Seiten wurden neu geordnet und verschoben.

404 wurde mit einem Bild versehen.

Zur Zeit bastel ich an einer neuen Startseite. Das klassische
"Willkommen" ist doch etwas arg konventionell geworden.



10.07.2012
Leider komme ich durch berufliche Belastungen nicht oder kaum zum Updaten. Bitte daher um Nachsicht.

Da sich unser Forum zu einem Linktauschplatz der unerwünschten Sorte enwickelt hat, habe ich es vorläufig raus genommen.
Interne Suche
 
Google Suche

-----------------------------------------------------

-> Zur Ortssuche <-

Nicht verstanden? Nachschlagen!
Nächste Tour?
 
Nächste Bunkertour ist am

--.--.2014 um --:-- Uhr

Treffpunkt -
-.

Gesucht wird:

-.
Hinweis Bilder
 
Alle Bilder sind original Bilder
vom jeweiligen Ort.

Historische Luftbilder sind Eigentum
der Staaten bzw. Nachfolgestaaten, deren Luftaufklärung sie damals
schoss (USA / DR-BRD).

Landkarten sind von OpenStreetMap (ww.openstreetmap.de) und stehen unter der "Ceative Commons Attribution-ShareAlike 2.0" Lizenz.

Viele Bilder wurden von Privat- personen gespendet. Meistens
stehen die Namen bei den Bildern.
Hinweis Ruinen
 
Hier sind auch Fotos von Bunkern
und anderen Ruinen zu sehen.
Die genaue Position wird nicht online gestellt. Alte Ruinen bieten
Unfallrisiken und wir möchten nicht, dass wegen eines Unfalls noch die letzten Reste deutscher Geschichte
von besorgten Bürgern unter 3
Metern Erde begraben werden.
 
1163541 Besucher seit Entstehung der Webseite am 26. Februar 2007